Unterwegs

Ich bin für 7 Tage auf einer kleinen Wandertour durchs Allgäu. Falls es Euch interessiert, könnt ihr meinen Weg verfolgen und mich so dabei begleiten. Vom 31.03 bis 07.04 bin ich unterwegs. Mit Bild und Text werde ich bei FindPengiun berichten, schaut doch mal vorbei:


Aus aktuellem Anlass: Schön wärs gewesen. Das Sars-Cov2-Virus und Covid-19 machen mir einen Strich durch die Rechnung. Da vor die Tür gehen momentan noch nicht verboten ist, werde ich auf FindPenguin dennoch jeden Tag ein Bild von meiner “Wanderung” posten, Wandern in der Wohnung, In der Stadt oder im Grünen. Ohne Menschen und Kontakt versteht sich.

Mein Buch ist da

Ich habe viel daran gearbeitet und nun ist es endlich soweit: Ich habe eine Kurzbiografie über Gustav Landauer veröffentlicht. Wer sich knapp über Landauers Leben informieren möchte, kann dies mit dieser wunderbaren Jüdischen Miniatur tun. Bisher gibt es keine “handliche” Biografie zu Landauer. Anfang April soll eine erscheinen – ich bin gespannt. Im Leipziger Hentrich & Hentrich Verlag für jüdische Kultur und Zeitgeschichte ist nun aber mein kleines Buch erschienen. Ich lade alle dazu ein, es zu lesen.

Lies „Mein Buch ist da“ weiter

Auf Wiener Wegen

Auf dem Stadtwanderweg 9 durch den Prater

Der Stadtwanderweg 9 der Stadt Wien ist ungefähr 13,5 Kilometer lang. Mordes, folgt man der guten Ausschilderung, ist es ein beschaulicher Weg. Vom Praterstern hinein in den Prater, geht es erst entlang der Wiesen am Rand der Grünanlage. Hier lasse sich alte Menschen mit ihren Hunden beobachten und ein weinender Obdachloser schält sich gerade aus seinem Schlafsack. Schleichend bewaldet sich die Umgebung. Unter einer Autobahn entlang über Tramschienen, geht es noch einige Kilometer durch Wald, am Lusthaus vorbei. Ab 12 Uhr ließe sich hier einkehren. Kurz hinter dem Lusthaus führt der Weg entlang eines schmalen Gewässers, so schmal wie der Waldweg, auf dem ich tagelang gehen könnte. Lies „Auf Wiener Wegen“ weiter

Minimalismus: Regrets

Minimalismus ist schon wieder out, oder? Die meisten YouTuber_innen haben es nun mal gemacht, haben ein paar Dinge aussortiert, ihre klicks abgeholt und auf zum nächsten Trend. Was das wohl jetzt ist? Ich bin leider ein alter behäbiger Mensch und bin beim Minimalismus hängen geblieben. Über positives und auch negatives habe ich hier auf dem Blog (333-Challenge und Selbstbetrug Minimalismus?) geschrieben bzw. darüber im Podcast (Minimalismus-Podcast) gesprochen. Ich miste auch immer wieder mal aus, doch letztens hat mich zum ersten Mal ein leises ungutes Gefühl beschlichen.

Lies „Minimalismus: Regrets“ weiter

Trendsport: Bouldern

Bouldern liegt im Trend. In mehr und mehr Städten eröffnen Boulderhallen und die sind meistens gut gefüllt. In Hannover öffnete letztes Jahr die zweite Halle ihre Tore und beherbergte schon einen Spieltag der deutschen Boulder Bundesliga. Was macht diesen – nun – ehemaligen Nischensport zu einem der großen Trends der nächsten Zeit im Freizeitsport? Ich bouldere selbst seit erst knapp einem Jahr und weiß genau wie man sich ansteckt mit diesem Virus.

Lies „Trendsport: Bouldern“ weiter